Grundlagen des Qualitätsmanagements

Ein fester Bestandteil der Organisationsstruktur der Fachklinik Aukrug ist die Qualitätssicherung, die eingebunden in sämtliche Bereiche des Hauses kontinuierlich an der Verbesserung der Prozesse und der Versorgung arbeitet. Hauptverantwortlich für das Qualitätsmanagement sind der Chefarzt und die Qualitätsmanagementbeauftragte. Unterstützt werden sie durch das QM-Team mit weiteren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die sich an internen Audits einbringen oder im QM-Zirkel mitwirken.

Qualitätsmanagementbeauftragte

Ann-Catrin Brandt

 

Die Fachklinik Aukrug beteiligt sich am externen Qualitätssicherungssystem der Deutschen Rentenversicherung. Das interne Qualitätsmanagementsystem orientiert sich seit 2018 an den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Medizin (DEGEMED 6.0), der DIN EN ISO 9001:2015 sowie der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (BAR). Seit 2002 wird die Klinik zunächst nach den Kriterien der Krankenhausgesellschaft Schleswig-Holstein (KGSH) und seit 2018 nach der DEGEMED 6.0 und DIN EN ISO 9001:2015 alle drei Jahre erfolgreich zertifiziert. Jährliche Überprüfungsaudits werden durchgeführt, um an einer kontinuierlichen Verbesserung zu arbeiten.