Aktuelle Studien

Auf dieser Seite möchten wir Sie über unsere beiden aktuell laufenden Studien informieren: GIBI und MBOR-P.

Bei beiden Projekten geht es um die Überprüfung neuer, wegweisender Ansätze, um belasteten und erkrankten Menschen bei der Erhaltung bzw. Wiederherstellung ihrer beruflichen Leistungsfähigkeit zu helfen und an deren Entwicklung die Klinik selbst großen Anteil hat. Anders als oft angenommen kann man davon ausgehen, dass gelingende Berufstätigkeit auch ein gesundheitlicher Schutzfaktor ist, während das Herausfallen aus der Erwerbstätigkeit einen Risikofaktor darstellt – körperlich wie seelisch. In diesem Feld verfügt die Klinik über langjährige Erfahrung – ebenso wie in der Zusammenführung unterschiedlicher Fachgebiete und Fachkompetenzen mit dem Ziel, Menschen ganzheitlich gerecht zu werden. Reha-Medizin versucht, nicht nur einzelne erkrankte Organe oder nur aus der Perspektive einzelner Fachgebiete zu sehen, sondern sie geht davon aus, dass körperliche und psychische Faktoren ebenso wie die konkrete individuelle Lebensrealität gemeinsam betrachtet werden müssen („bio-psycho-soziales Modell“). Und sie geht davon aus, dass Menschen in der Reha nicht passiv behandelt werden sollten, sondern aktiv etwas dazulernen sollen, weil nur dann auch auf Dauer etwas verändert werden kann – Reha-Medizin ist also auch Befähigungs-Medizin. Diese Grundüberlegungen finden sich auch in unseren Forschungsprojekten wieder: