Physio- und Sporttherapie

Die Fachklinik Aukrug verfügt über ein umfangreiches und differenziertes Programm an zunächst unmittelbar körperbezogenen therapeutischen Anwendungen. Neben der Linderung körperlicher Beschwerden und der Verbesserung körperlicher Funktionen haben diese Maßnahmen aber weitere wesentliche therapeutische Effekte durch die Stärkung aktiver und eigenverantwortlicher Bewältigungsansätze, die Verbesserung von Fitness und Ausdauer, die Stabilisierung innerer Anspannung, die Besserung von Ängsten und Depressivität und durch den Kontakt mit anderen Menschen. Somit stellt das Angebot einen wichtigen Baustein im Gesamtbehandlungsplan dar, der körperliche, seelische und zwischenmenschliche Aspekte verbindet und auch auf aktiven Kompetenzerwerb und die Verbesserung von Aktivität und Teilhabe zielt.

Therapieleitung und Ansprechpartnerin der Physiotherapie

Sabine Böhmke

Staatl. anerkannte Krankengymnastin, staatl. anerkannte Sport- und Gymnastiklehrerin

Ansprechpartner der Sporttherapie

Rainer Schween

 

Physiotherapie

Die Physiotherapie unterstützt unsere Patienten während des Heilungsprozesses. Ziel der Physiotherapie ist es, eine Schmerzreduktion zu erreichen, die Beweglichkeit wieder zu erlangen, sowie die Kraft und Koordination zu trainieren.Abhängig von den individuellen Voraussetzungen erarbeiten wir mit unseren Patienten zusammen Strategien zur aktiven Krankheitsbewältigung bzw. zum aktiven Umgang mit den Beschwerden. Im Vordergrund steht dabei das Erlernen von angemessenen Aktivitäten und eigenverantwortlichem Handeln. Das breite Behandlungsspektrum in der Physiotherapie lernen unsere Patienten von Anfang an kennen. Die angewandten Methoden zielen nicht nur auf den Moment ab, sondern sollen bis in den Alltag / Beruf begleiten.

 

Sporttherapie

Die Sporttherapie ermöglicht es, vielfältige Bewegungsabläufe kennen zu lernen. Positive Erfahrungen beim Sporttreiben motivieren unsere Patienten, Sport auch zukünftig fest in ihren Alltag zu integrieren. Die Gruppendynamik spielt dabei eine besonders wichtige Rolle. Neben positiven gesundheitlichen Aspekten steht die Freude an der Bewegung im Vordergrund. Weitere Ziele der Sporttherapie sind Schmerzreduktion, Steigerung von Belastbarkeit, Selbstsicherheit und Wohlbefinden, Verbesserung von Ausdauerleistungsfähigkeit, Koordination, Kraft und Körperwahrnehmung sowie Stressabbau.

 

Zu den Leistungen der Physio-und Sporttherapie gehören neben Einzelbehandlungen u.a. die Rückenschule, das Funktionelle Training, die Atemschule, Sport- und Bewegungsgruppen, diagnose-spezifische Gymnastikgruppen, die Medizinische Trainingstherapie, das Ergometertraining, Bewegungsbad und Aqua-Jogging, Walking und Nordic-Walking, Entspannungstraining und Qi Gong, sowie Vorträge zu Sport und Gesundheit. Des weiteren gibt es Freizeitangebote wie Sportspiele, Fahrradwanderungen und Aqua-Fitness.